Beschreibung: 
Termin am 12. September leider ausgebucht.

Menschliches Zusammenleben wird durch Kommunikation bestimmt. Wo Menschen miteinander zu tun haben, wird gesprochen, verhandelt und diskutiert. Gerade in Bereichen, in denen man als ‚erste Anlaufstelle’ bzw. ‚Ansprechpartner’ für Menschen dient, kann es immer wieder passieren, dass Unsicherheiten und Missverständnisse zu Konflikten führen. Manchmal ist man in diesen Bereichen aber auch mit aggressiven Personen konfrontiert und es stellt sich die Frage nach der richtigen Vorgehensweise, um solche Situationen zu entschärfen.

Welche Auswirkungen kommunikative Aspekte auf Konfliktsituationen haben und wie Konflikte generell entstehen können, ist Inhalt des ersten Teils des Workshops. Wir setzen uns unter anderem damit auseinander, welche Bedeutung Positionen und Motiven zukommt und ob es Sinn macht, auf einer rationalen Ebene zu argumentieren, wenn mein Gegenüber sehr emotional ist. Im zweiten Teil des Workshops schauen wir uns an, wie sich unser Kommunikationsverhalten in Stresssituationen verändert. Darüber hinaus erarbeiten wir Deeskalationstechniken, reflektieren Ursachen für aggressives Verhalten und stellen Überlegungen an, welche Möglichkeiten der Eigensicherung in Konfliktsituationen bestehen...

Ziel: 
Einführung in die Thematik, Kennenlernen von grundlegender Techniken der Deeskalation Fähigkeiten in Konflikt- und Klärungsgesprächen, Reflexion des eigenen kommunikativen Verhaltens in Konfliktsituationen…

Bringen Sie etwas Farbe ins Spiel ... Sie haben Interesse an diesem Seminar? Melden Sie sich an unter office@jobandsuccess.at! Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter 0043 - 664 - 119 0000 oder an office@jobandsuccess.at!